Drehkolbenpumpen / Drehkolbenpumpe

Drehkolben Pumpen ist eine Verdrängerpumpe mit ineinanderlaufenden Kolben / Rotoren

  • Kreis/ Drekolbenpumpen sind Verdrängerpumpen mit ineinanderlaufenden Drehkolben, Rotoren
  • Kreiskolbenpumpen sind sowohl für niedrig als auch für hochviskose Flüssigkeiten geeignet
  • Drehkolbenpumpen sind auch für Medien mit Festsoffanteilen geeignet
  • gleichmäßige pulsationsfreie und schonende Förderung des Mediums
  • der Volumenstrom einer Drehkolbenpumpe ist proportinal der Pumpendrehzahl > exakte Dosierung
  • bei hohen Trübstoff Gehalten geeignet 
  • Förderrichtung ist grundsätzlich umkehrbar, die Pumpen sind generell Konstruktiv symmetrisch aufgebaut > Fast vollständige Entleerung möglich
  • totraumfreie Konstruktion möglich 
  • für den Nahrungsmittel- und Pharmabereich konstruiert, CIP- und SIP-fähig 
  • Drehkolbenpumpen sind kompakt gebaut, einfache Konstruktion, einfache Wartung, mit wenigen Handgriffen zerlegbar
  • die Saug- und Druckanschlüsse liegen in einer Linie 
  • Anschlüsse können in die Horizontale oder Vertikale angebracht werden
  • optional mit doppelt wirkenden und spülbaren Gleitringdichtungen lieferbar
  • Kreiskolbenpumpen mit doppeltem Mantel zum Heizen / Kühlen lieferbar
  • unterschiedliche Feststoffgehalte beeinflussen nicht die Fördermenge und die Mengenschwankungen sind, bei durch  Feststoffmenge bewirkten Druckänderungen, gering
  • aufgrund ihres großen freien Kugeldurchgangs und der niedrigen Pumpendrehzahlen sind sie gegenüber Verstopfungen, Verzopfungen und Fremdkörpern relativ unempfindlich
  • die Drehkolbenpumpe ist selbstansaugend oder bedingt selbstansaugend; eine Drehkolbenpumpe kann sowohl niedrig-, wie auch hochviskose Medien fördern. Dadurch kann man sie etwa in der Zuckerindustrie sowohl für Ablauf oder Melasse, wie auch Kornfuß oder Magma einsetzen. Dies reduziert Ersatzteilhaltungskosten und den Schulungsaufwand.
  • der Wirkungsgrad von Drehkolbenpumpen ist besser als der vieler anderer Verdrängerpumpen. Das bewirkt einen geringeren Energieverbrauch als etwa bei Klappenpumpen und spart Investionskosten bei Antrieben und Regelungen (wie etwa Frequenzumrichtern). Da die Energie den größten Anteil an den Lebensdauerkosten einer Pumpe ausmacht, ist dieser Vorteil ein wesentliches Kriterium bei der Auswahl der Pumpenart.
  • Drehkolben verfügen über eine stabile Druck/Mengen-Kennlinie: Auch bei einer Erhöhung des Förderdruckes geht der Volumenstrom nur unwesentlich zurück


Ausführliche Infos über

Drehkolbe- Kreiskolben-Pumpen unter : www.drehkolbenpumpen.com


Sonderaufbauten sind nach Kundenanfoderungen möglich.

Konstruktionen auf verfahrbaren Grundrahmen für den mobilen Einsatz. ?!

Gerne biten wir Ihnen diese Variante an !

Lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen.

 Wir bieten Lösungen !

Zur Info:  Bei Kreiselpumpen hingegen fällt der Volumenstrom bei steigenden Förderdrücken rapide ab. 
Eine exakte Volumenstromsteuerung ist bei Verwendung einer Kreiselpumpe schwer möglich.


Wir sind der Vertriebspartner in Baden Württemberg und Bayern von Jabsco.

Wir freuen uns, dass Sie unsere neue Internet-Präsenz besuchen. Als modernes Beratungs- und Vertriebsunternehmen wollen wir Sie gerne auch online mit allen Informationen rund um unsere Angebote versorgen.