ATEX

Produkte für den EX Bereich nach ATEX

Pumpen für den EX Bereich nach ATEX

Druckluftmemranpumen

Kreiselpumpen für Tankwagen Entleerung

Kreiskolbenpumpen

Wissenwertes: Was heist ATEX ?   gebräuchliche Redewendung für Geräten Maschinen Pumpen etc die in expolsionsgefärdeten Bereichen oder exlosionsgefärdete Stoffe befördern , Abkürzung für die ATEX-Leitlinien der EU Richtlinie.

Ableitung ATEX aus der Französchischen abkürzung für ATmosphe`re EXplosive

Die zwei Richlinien:

ATEX-Produktrichtlinie 94/9/EG

ATEX-Betriebsrichtlinie 1999/92/EG

Zündschutzarten

Hierzu gibt es im Normungswerk vorgegebene "Zündschutzarten" für Betriebsmittel, z. B. "Druckfeste Kapselung", "Erhöhte Sicherheit", "Sandkapselung" oder "Schwadensicherheit", die untereinander gleiche Sicherheit gegen die Zündgefahr bieten.

 Zoneneinteilung

Explosionsgefährdete Bereiche werden in Zonen eingeteilt. Für Gase, Dämpfe, Nebel sind das je nachdem, in welchem Umfang explosionsfähige Atmosphäre vorhanden ist:

 Zone 0 (Kategorie 1G *):  ständig oder langzeitig oder häufig
 Zone 1 (Kategorie 2G *): gelegentlich
 Zone 2 (Kategorie 3G *):  selten und kurzzeitig

* = Gerätekategorie nach neuer Richtlinie 94/9/EG - "ATEX"

 Explosionsgruppen

Explosionsfähige Gase und Dämpfe werden in Explosionsgruppen eingeteilt:

 IIC: z.B. Wasserstoff, Acetylen, Schwefelkohlenstoff
 IIB: z.B. Stadtgas, Ethylen 
 IIA: alle übrigen Gase 


Temperaturklassen

Je nach Zündtemperatur werden brennbare Gase und Dämpfe in Temperaturklassen eingeteilt.
Die maximale Oberflächentemperatur eines elektrischen Betriebsmittels muß stets kleiner sein als die jeweilige Zündtemperatur.

 T6  <  85 °C   
 T5 < 100 °C   
 T4 < 135 °C   
 T3 < 200 °C   
 T2 < 300 °C   
 T1 < 450 °C   

Die jeweils zulässige Temperaturklasse für den geplanten Einsatzort ist beim Gewerbeaufsichtsamt zu erfragen.

Mitverantwortung des Betreibers

Entscheidend für das Gelingen des Explosionsschutzes ist die verantwortliche Mitarbeit des Planers, Anlagenbauers und Betreibers. Dazu gehören eine sorgfältige Auswahl der Betriebsmittel und deren zweckgebundene Verwendung sowie die sorgfältige Montage, Installation und Inbetriebnahme. Durch wiederkehrende Prüfungen an den Betriebsmitteln und an der Anlage kann der ordnungsgemäße Zustand des Explosionsschutzes erhalten bleiben.

Wir unterstützen SIE bei der Findung der Optimalen Lösung:

Weiter Infos zu Pumpen im EX Bereich Zone O und Zone 1 bei www.npsh.de

Weiter Infos zu Reinigungssystemen EX Bereich www.duesen.de/Tankreinigung.html

Infos zu Atex-Pumpen http://www.atex-pumpen.de

Druckluftmembranpumpen Info http://www.druckluftmembranpumpen.net

Druckluftmembranpumpe Yamada http://www.yamada-pumpen.de

Doppelmembranpumpen http://www.doppelmembranpumpen.com

AOD Druckluftmembranpumpen http://www.price-pumpen.de